Suchfunktion

Elektronisches Handels-, Genossenschafts-, Partnerschafts- und Vereinsregister in Baden-Württemberg

Link auf Text in gleicher Seite Einreichungen zum Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister 

Link auf Text in gleicher Seite Elektronische Auskünfte aus dem Handels-, Genossenschafts-, Partnerschafts- und Vereinsregister               

 

Einreichungen

Anmeldungen zum Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister sind gemäß § 12 HGB (§ 11 Abs. 4 GenG, § 5 Abs. 2 PartGG) elektronisch in öffentlich beglaubigter Form einzureichen. Die gleiche Form ist für eine Vollmacht zur Anmeldung erforderlich. Auch alle anderen Dokumente sind elektronisch einzureichen.

Ist eine Urschrift oder eine einfache Abschrift einzureichen oder ist für das Dokument die Schriftform bestimmt, genügt die Übermittlung einer elektronischen Aufzeichnung; ist ein notariell beurkundetes Dokument oder eine öffentlich beglaubigte Abschrift einzureichen, so ist ein mit einem einfachen elektronischen Zeugnis (§39 a des Beurkundungsgesetzes) versehenes Dokument zu übermitteln.

Schriftstücke, die der unbeschränkten Einsicht unterliegen ( z.B. Gesellschaftsverträge, Satzungen usw.), werden in einen elektronischen Registerordner aufgenommen, der dem Registerblatt zugeordnet ist.

Zur Einreichung von Anmeldungen und Dokumenten steht das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) zur Verfügung.
Voraussetzung für die Einreichung ist der Download der EGVP-Software. Dieses Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Website

Link öffnet neues Fenster  www.egvp.de

Rücksprung zum Seitenanfang

Auskünfte

Auskünfte aus den Registerblättern und den elektronischen Registerordnern sowie zusätzlich aus den Vereinsregistern der Amtsgerichtsbezirke Freiburg, Mannheim, Stuttgart und Ulm können Sie elektronisch erhalten unter

 Link öffnet neues Fenster  www.handelsregister.de (Registerportal 3)


Voraussetzung ist die eigenständige Registrierung bei diesem Portal. Reine Recherchen bedürfen keiner Registrierung.


Jeder Interessent kann auch in elektronischer Form einen Antrag auf Erteilung eines Ausdrucks entweder in Papierform oder in elektronischer Form aus dem Registerinhalt oder dem Registerordner (soweit dieser elektronisch geführt wird) stellen. Diese Anträge können Sie bei den zuständigen Registergerichten 
Link öffnet neues Fenster FreiburgLink öffnet neues Fenster Mannheim,  Link öffnet neues Fenster Stuttgart und  Link öffnet neues Fenster Ulm stellen.

Das Registerportal eröffnet den Zugriff auf die automatisierten Registerabrufsysteme (§ 9 Abs. 1 HGB) der Länder und dient der Bekanntmachung der Eintragungen der Registergerichte (§ 10 HGB).

.

Rücksprung zum Seitenanfang

Fußleiste