• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion



 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Stuttgart!



Hinweis zum Nachlassgericht:



Auf Grund der Notariatsreform befindet sich unsere Nachlassabteilung derzeit noch im Aufbau. Zunächst müssen die von verschiedenen Notariaten übernommen Akten in der EDV erfasst und für die Bearbeitung im Amtsgericht vorbereitet werden. Ein hoher Geschäftsanfall muss anschließend priorisiert abgearbeitet werden. Dadurch kommt es aktuell zu längeren Bearbeitungszeiten. Bitte sehen Sie deshalb von telefonischen oder schriftlichen Anfragen zum Bearbeitungsstand Ihres Verfahrens derzeit ab. Wir bitten hierfür ausdrücklich um Ihr Verständnis.



Warnung vor betrügerischen Anrufen

Seit Anfang des Jahres geben sich in ganz Deutschland wieder vermehrt Anrufer als Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart aus und mahnen Geldzahlungen an. Oftmals erscheint im Telefondisplay des Angerufenen eine nicht existente Rufnummer oder gar eine Rufnummer des Amtsgerichts Stuttgart.

Zudem sind uns Fälle bekannt geworden, in denen über eine Bandansage die Angerufenen aufgefordert wurden, bei Anerkennung der Forderung auf der Tastatur die "1" zu drücken oder die “2“, um weitere Auskünfte zu erhalten.
Dadurch soll der Anruf in eine kostenpflichtige Warteschleife umgeleitet werden.

Wir weisen darauf hin, dass derartige Anrufe nicht von Mitarbeitern des Amtsgerichts Stuttgart getätigt werden. Zahlungsaufforderungen werden stets schriftlich auf dem Postweg versandt.
Wir empfehlen, beim örtlich zuständigen Polizeirevier Strafanzeige zu erstatten.
 

Kunstaustellungen beim Amtsgericht Stuttgart: 

1.  Kunstaustellung mit Vernissage



 

Zur Vernissage am Mittwoch, 14. März 2018 um 19:00 Uhr im 1. Obergeschoss sind Sie herzlich eingeladen. 

Die Künstlerin: 

Regina Graf verwendet zur Herstellung ihrer Bilder Erde, was zu ganz besonderen Effekten führt. Sie lässt dazu mit Wasser angerührte Erde über Leinwand oder Papier fließen. Die so entstehenden Formen und Flächen inspirieren die Künstlerin zur weiteren Bearbeitung mit Farbe. Bei diesem Prozess erhält die zufällig entstandene Erdschicht eine neue Dimension, die die Betrachter zu eigenen Assoziationen anregt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch während der Öffnungszeiten des Amtsgerichts von Montag bis Freitag, jeweils von 08:00 bis 18:30 Uhr im 1. Obergeschoss im Justizgebäude in der Hauffstraße 5.



Die Ausstellung ist geöffnet ab sofort bis zum 27. April 2018 im Foyer des Amtsgerichts Stuttgart, Hauffstraße 5.




2. Kunstaustellung ohne Vernissage



Wann: 12.03. bis 27.04.2018

Wo: Erdgeschoss - Foyer

 Die Künstlerin:

Dorothee Held hat 1997 das Abenteuer „Farbe“ aufgenommen. Die Faszination des Lichts auf Gläser, Landschaften und sonstigen Dingen des Lebens spiegelt sich in ihren Bildern wieder. Der Alltag ist für sie durch das Malen bunter und heller geworden. Die Natur und eventuelle Malmotive scannt sie ab und bringt sie auf Leinwand und Papier. Urlaubsorte wie Santorini, Cornwall und Südafrika inspirierten sie und trugen ihr Motive und Ideen zu. Schöne Stimmungen des Lebens fängt sie ein, diese kommen beim Malen zurück und bringen ihr Entspannung. Dorothee Held wünscht sich, dass der Betrachter des Bildes die Freude und Entspannung ebenso fühlt wie sie.

Bei diversen Dozenten hat sie ihren Stil und ihre Techniken verfeinert.



Auf mehreren Ausstellungen hat sie bereits ihre vielfältigen Werke aus Kreide und Gouache präsentiert.



 



 



 



 



Fußleiste